Stark ür Sachsen. Stark für die Region. Stark ür Sachsen. Stark für die Region.

AKTUELL                                                     






12.06.2019, Eilenburg
Eilenburg erhlt eine Million Euro Frderung fr Stadtumbau und Nikolaikirche

Am Mittwoch, den 12. Juni konnte ich gemeinsam mit Innenstaatssekretr Gnther Schneider einen Frdermittelbescheid in Hhe von 928.000 Euro an Eilenburgs Oberbrgermeister Ralf Schler bergeben. Das Geld aus den Bund-Lnder-Programm Stadtumbau wird den Neugestaltungen der Auenanlagen des Martin-Rinckart-Gymnasiums und des Jugendfreizeittreffs "Just" zugute kommen.

Eine weitere Frderung in Hhe von 80.000 Euro konnten wir Vertretern der Evangelischen Kirchgemeinde weiterreichen. Das Geld stammt aus dem Frderprogramm Denkmalpflege des Freistaates und findet Verwendung bei der Sanierung des Dachstuhls der Nikolaikirche.Ich bin selber Mitglied des Frdervereins St. Nicolai und freue mich ganz besonders ber die Frdermittel fr die Sanierung der Dachhaube des Turmes.

Zurck




01.03.2019, Bad Dben

Neues Einsatzboot fr die Feuerwehr Bad Dben.

Die erfolgreiche Arbeit der Feuerwehren im Landkreis Nordsachsen beruht vor allem auf dem Engagement der Kammeradinnen und Kammeraden. Das Engagement des Freistaates beruht hierbei wiederum auf der Anerkennung und Wertschtzung des Dienstes der Feuerwerhrmitglieder, aber auch in der Frderung eines hohen Niveaus der technischen Ausstattung der Wehren selbst. So wurde hier in Bad Dben ein neues Einsatzboot ber einen Zuwendungsbescheid des Landes Sachsen, Richtlinie Feuerwehrrderung in Hhe von 22.500.-€ cofinanziert. Dadurch konnte das 30.000.-€  teure Boot mit nur 7500.-€ Eigenmitteln von der Bad Dbener Feuerwehr erorben werden.
Mit Klick auf das Foto gelangen Sie zum Artikel der LVZ vom  05. Mrz 2019.

Zurck



 

26.02.2019, Zschepplin

bergabe eines Frdermittelbescheids aus dem LEADER-Programm, in Hhe von 500.744,10 € zur Sanierung der Turnhalle in Zschepplin. Mit Klick auf das Foto gelangen Sie zum Artikel aus der LVZ, vom 28. Februar und HIER gelangen Sie zum Videobeitrag auf Facebook.




06.02.2019, Bad Dben
Neujahrsempfang des Mediclin Waldkrankenhauses und Rehabilitationszentrums
Gut 100 Vertreter aus der Politik, der Wirtschaft und rzte aus der Region fanden sich Anfang Februar im Barockschloss Hohenprienitz zum Neujahrsempfang des Mediclin Waldkrankenhauses und des Rehabilitationszentrums Bad Dben ein.

Mediclin investierte regelmig in den vergangenen Jahren in beide Kliniken. So zog das Medizinische Versorgungszentrum erst im vorigen Jahr in ein neues separates Gebude auf dem Klinikgelnde (siehe hier).


Zurck



07.02.2019, Dresden

Bodycam fr Sachsens Polizisten

Die Bodycam fr Sachsens Polizei wird flchendeckend eingefhrt. Darauf verstndigten sich beide Koalitionsfraktionen nach der Einigung zum neuen Polizeigesetz im Koalitionsausschuss.
Damit erfllt sich eine berechtigte Forderung aus den Reihen der schsischen Polizei, die vor allem aus den Erfahrungen von Pilotprojekten in Leipzig und anderen Bundeslndern resultiert.
Dazu der Landtagsabgeordnete Jrg Kiesewetter: „Es wird hchste Zeit, dass unseren Beamten dieses Einsatzmittel zur Verfgung gestellt wird. Der Einsatz von Bodycams sorgt fr mehr Sicherheit fr die Beamten und wirkt prventiv, gerade in schwierigen Einsatzlagen. Ich begre daher diese Entscheidung ausdrcklich!“

Zurck



06.01.2019, Taucha

Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbandes Taucha

Sachsens Ministerprsident Michael Kretschmer war Gast beim diesjhrigen Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbandes Taucha.
In der rtlichen Park-Grundschule gab man vor Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Vereinen, Verbnden und Kirchen den Startschuss fr den Wahlkampf 2019. Die CDU in Sachsen sei diesbezglich gut aufgestellt, so der Ministerprsident in seiner Rede. Der Breitbandausbau, fr den der Freistaat ber Kosten bis zu einer Milliarde Euro plant, msse weiter vorangetrieben werden. Zu einer leistungsfhigen Infrastruktur gehren aber auch ein gut ausgebautes Straennetz sowie ein ausreichend frequentierter ffentlicher Nahverkehr mit moderaten Preisen, so Kretschmer. Hier kndigte er, neben dem bereits erreichten Stand, weitere Verbesserungen an. Auch wird es mehr Personal bei Polizei und Volksbildung geben. Man werde auf die Menschen zuzugehen, um mit ihnen zu reden und darum zu kmpfen, dass die CDU am 1. September in Sachsen strkste Kraft wird.
  Zurck



 






14.12.2018, Dresden
Thema Doppelhaushalt 2019/2020

Hier gibt es eine neue EXTRA-Webseite zum neuen Doppelhaushalt:
www.frsachsen.de
Die Finanzen sind auch Thema des neuen CDU-Einblick-Magazins, eine Spezialausgabe zum Haushalt, das Sie hier downloaden knnen.
Zurck



29.11.2018, Delitzsch

Die Diakonie Delitzsch/Eilenburg erffnet neues Domizil im ehemaligen Soldatenwohnheim an der Stauffenbergstrae. Auch eine Demenz-WG ist dort mit ansssig.
Durch Klick auf das Foto erfahren Sie mehr.
Zurck
 
17.10.2018, Delitzsch

In einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e. V. konnte ich heute Innenminister Prof. Dr. Roland Wller begren, und gemeinsam mit Kameraden, Brgermeistern und interessierten Brgern zu Fragen des Brand-, Rettungsdienst- und Katastrophenschutzwesens und des Ehrenamtes diskutieren. Das Thema Feuerwehr bewegt. Der Zuspruch war so gro, dass heute die Sitzpltze nicht ausreichten. Vielen Dank fr die konstruktive und offene Diskussion.  Den Beitrag dazu gibt es im YouTube-Kanal.

Zurck


20. 08.2018, Eilenburg

Sachsens Ministerprsident Michael Kretschmer war am 20. August im Landkreis Nordsachsen unterwegs und machte Halt bei der EBAWE Anlagentechnik GmbH in Eilenburg. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Jrg Kiesewetter, dem Bundestagsabgeordneten Marian Wendt, sowie Landrat Kai Emanuel ging es dort im Beisein der Geschftsleitung und Eilenburgs Oberbrgermeister Ralf Scheler zu einer Betriebsbesichtigung. Die EBAWE Anlagentechnik GmbH stellt Anlagen zur Herstellung von Betonfertigteilen her und diese montieren die Eilenburger international.

 
23.08.2018, Bad Dben
bergabe des neuen medizinischen versorgungszentrums MediClin.
 


Foto: LVZ Kabelitz
Den ausfhrlichen Bericht gibt es im Film auf unserem YouTube-Kanal.

Zurck



20.08.2018, Bad Dben
bergabe von Rekordrdermitterbescheid in Bad Dben.

 



Foto: LVZ W. Sens
Alle Infos dazu im Beitrag auf unserem YouTube-Kanal.



Zurck


15.08.2018, Taucha / Eilenburg

bergabe von Frdermitterbescheiden an das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha und an die Freiwillige Feuerwehr Eilenburg.


 

Den kompletten Bericht dazu, sehen Sie auf unserem YouTube-Kanal




Zurck



02.07.2018, Wahlkreis

  Zurck

  

26.06.2018, Dresden

ber die kostenlose Fraktionszeitung, den Sachsenbrief – Die politische Zeitung fr Sachsen, informieren wir mehrmals im Jahr die rund 1,9 Millionen schsischen Haushalte ber die Arbeit unserer Fraktion im Schsischen Landtag, prsentieren Ihnen Wissenswertes ber den Freistaat und stellen Ihnen interessante Menschen vor. HIER finden Sie die neue Ausgabe als PDF.





Zurck



22.06.2018, Dresden

Die Schsische Staatsregierung hat in den vergangenen beiden Tagen den Entwurf des Doppelhaushaltes 2019/2020 beraten: Der verabschiedete Entwurf ist ein Investitionsprogramm in unsere schsische Heimat. Im Schulterschluss mit den Stdten und Gemeinden wollen wir den Zusammenhalt strken, Zukunftschancen aufbauen und den Menschen Sicherheit, Schutz und einen verlsslichen Staat bieten. Wir mchten, dass auch im Jahr 2030 gilt: Das, was wir heute tun – in Forschung und Entwicklung, bei der Digitalisierung, im Ausbau von Infrastruktur oder in der Strkung der Bildung – soll langfristig unseren Freistaat weiter auf gutem Kurs halten. Die vollstndigen Infos dazu gibt es HIER als PDF zum Download.


13.05.2018, Nordsachsen






Zurck



03.05.2018, Langenreichenbach

Beim 10. Schsischen Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ will Langenreichenbach die Siegeskrone in der Endrunde erringen. Zuvor hatte sich das Dorf fr diese Endrunde qualifizieren knnen. Am 03. Mai besuchte die Landesjury den Ort. Den Beitrag dazu gibt es im YouTube-Kanal.


Zurck



17.04.2018, Dresden

Das Schsische Staatsministerium startet Kita-Umfrage. Nheres dezu lesen Sie hier:




Zurck



10.03.2018, Delitzsch

Auch in diesem Jahr konnte ich beim Kreisfeuerwehrverband Delitzsch zur nunmehr 26. Verbandsdelegiertenversammlung zu den Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehren sprechen. Das ist immer wieder Anlass, ihnen fr ihre stndige Einsatzbereitschaft zu danken und ihr Pflichtbewusstsein herauszustellen, jederzeit ehrenamtlich, uneigenntzig und selbstlos zu helfen. Auf der Tagungsordnung stand auch die Wahl eines neuen Vorstandes. Der langjhrige Vorsitzende Kamerad Peter Schwenckner hat sein Amt in jngere Hnde abgegeben. Ihm gilt mein herzlicher Dank fr seine hervorragende Arbeit und die jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dem neuen Vorstand, insbesondere der neuen Vorsitzenden Dana Purschwitz wnsche ich fr die Zukunft alles Gute, Kraft, Glck und Erfolg bei allen Vorhaben und immer ein glckliches Hndchen bei allen Entscheidungen.

Gut Wehr!

Einen Beitrag dazu gibt es auf meinem YouTube-Kanal.






09.03.2018, Dresden

Die schsische Staatsregierung hat am 09. Mrz das Handlungsprogramm "Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualitt im Freistaat Sachsen" beschlossen. Es beinhaltet umfangreiche Manahmen in Hhe von ber 1,7 Milliarden Euro fr die nchsten fnf Jahre, um beim Wettbewerb um Lehrer auf dem hart umkmpften deutschen Lehrerarbeitsmarkt bestehen zu knnen.

„Es war kein leichter Weg, doch jetzt haben wir ein gutes Ergebnis. Wir haben in diesem neuen Bildungspaket die Verbeamtung, mit der wir jungen Absolventen an unseren Hochschulen ein gutes Angebot machen knnen, in Sachsen zu bleiben. Aber auch finanziell wrdigen wir die Leistung der bisherigen Lehrer durch eine Hhergruppierung – auch an den Grundschulen!“, so der Landtagsabgeordnete Jrg Kiesewetter. Auch wenn seine Zeit braucht, bis dieses Paket sich in vollem Umfang entfaltet, „sollte das Paket jetzt zgig umgesetzt werden!“, so Jrg Kiesewetter weiter.

Mehr Informationen zum neuen Handlungsprogramm finden Sie unter folgendem Link.

Zurck


03.02.2018, Delitzsch

Jrg Kiesewetter zum neuen Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes Delitzsch gewhlt.

Fr die knftigen Herausforderungen mit Blick auf die Kommunal- und Landtagswahlen 2019, stellt sich der CDU-Stadtverband, durch die Trennung von Fraktions- und Verbandvorsitz breiter und somit zukunftsfhiger auf.

Am 23. Februar wurde Jrg Kiesewetter MdL zum neuen Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes Delitzsch gewhlt. Der bisherigen Vorsitzende Mathias Plath wird sich zuknftig verstrkt als Vorsitzender  der CDU-Stadtratsfraktion der Arbeit im Stadtrat widmen. Bei ihm bedankte sich Jrg Kiesewetter fr die bisher geleistete Arbeit. Der CDU-Stadtverband Delitzsch ist mit ber 80 Mitgliedern der mitgliedstrkste Verband in Nordsachsen.

„Wir brauchen wieder ein klares konservatives Profil  unserer Partei. Begriffe wie Marktwirtschaft und Ordnungspolitik mssen dabei im Vordergrund stehen. Zudem muss Deutschland die Zuwanderung strker steuern und begrenzen als bisher“, sagte Jrg Kiesewetter als neuer Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Delitzsch.

 

Zurck

 

07.02.2018, Eilenburg

Staatssekretr Herbert Wolff bergab am 7. Februar einen Frdermittelbescheid im Rahmen des Programms "Brcken in die Zukunft" fr den Hortneubau in der Kita Bummi-Kneipp in Eilenburg. Sehen Sie dazu den Bericht im YouTube-Kanal.



31.01.2018, Dresden
Ministerprsident Michael Kretschmer hat heute im Schsischen Landtag in einer Regierungserklrung das neue Regierungsprogramm der Staatsregierung "Unser Plan fr Sachsen: Zusammenhalt festigen, Bildung sichern, neue Wege gehen" vorgestellt und darin fr einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt im Freistaat geworben.


"Unser Plan fr Sachsen" - Regierungserklrung von Michael Kretschmer

"Bei allem, was wir gemeinsam erreichen wollen, ist uns ein Ziel besonders wichtig: den Zusammenhalt in Sachsen strken und ein gutes Miteinander befrdern. Geben wir unserem Land neuen Schub, gehen wir mutig neue Wege", sagte Kretschmer. Ausdrcklich verwies er auf die wichtige Rolle der kommunalen Familie. "Nur gemeinsam auch mit Landrten, Brgermeistern, Kreis- und Gemeinderten werden wir unser Sachsen gut gestalten knnen."




Im Bildungsbereich soll es darum gehen, die frhkindliche Bildung qualitativ weiter zu verbessern und mit einem Lehrer-Paket die Attraktivitt des Lehrerberufs in Sachsen zu erhhen. Fr die beste Lsung werden jetzt noch Gesprch gefhrt mit dem Ziel das leistungsstarke und sozial gerechte schsische Bildungssystem zu strken

Deutlich gestrkt werden soll die politische Bildung in den Schulen. Auch darber hinaus soll es mehr Angebote in diesem Bereich geben. Dabei geht es insbesondere um geplante Kooperationen der Landeszentrale fr politische Bildung mit Partnern wie den Volkshochschulen. Insgesamt soll in den kommenden drei Jahren mehr als eine Million Euro dafr bereitgestellt werden.

Kurz und knapp:

  • Attraktivitt des Lehrerberufes steigern: Vorschlag fr mehr gut ausgebildete Lehrer in Sachsen schnellstmglich umsetzen
  • Strkung der Oberschule und der beruflichen Bildung: Oberschule als Talentschmiede fr die Praxiselite und Partner fr Handwerk und Mittelstand
  • Digitale Bildung: alle Schulen ans Breitbandnetz anschlieen und mit digitaler Technik ausstatten, Lerninhalte und Methoden berarbeiten, Lehrkrfte qualifizieren
  • Politische Bildung: Schulen als Diskursrume, Konzept "W wie Werte" umsetzen (> 1 Mio. Euro), Zusammenarbeit der Schsischen Landeszentrale fr politische Bildung mit Volkshochschulen unterstzen
  • Frhkindliche Bildung: Qualittsverbesserungen im Dialog mit Trgern, Erziehern und Eltern





Die Kommunen wissen, wo die Bedarfe in ihrer Gemeinschaft bestehen und wo der Brger sprbar untersttzt werden kann. Sie sollen eigenverantwortlich und flexibel in Partnerschaft mit den freistaatlichen Einrichtungen agieren knnen. Frderverfahren sollen vereinfacht werden.

Die Schsische Staatsregierung hat die Entwicklung des lndlichen Raums in vielfltiger Weise im Fokus. Noch in diesem Jahr wird ein "Masterplan Lndlicher Raum" als ressortbergreifendes Strategiepapier erarbeitet. Lebensqualitt und Gleichwertigkeit der Lebensverhltnisse im gesamten Freistaat Sachsen sind dabei unser Leitmotiv.

Kurz und knapp:

  • Verstrkter Einsatz von Frderpauschalen: Eigenverantwortung der Kommunen strken
  • 90 Mio. Euro zustzliche Investitionsmittel fr kreisangehrige Kommunen bis 2020: bis zu 70.000 Euro je Gemeinde pro Jahr
  • Interkommunale Zusammenarbeit: Gebietsstrukturen bewahren, freiwillige Zusammenarbeit frdern
  • Erarbeitung eines "Masterplans lndlicher Raum"
  • Frderprogramm "Vitale Dorfkerne" ausbauen: 15 Mio. Euro zustzlich in den kommenden drei Jahren
  • Novelle des Kulturraumgesetzes: Vielfltige Kultur erhalten und frdern
  • "Ideenwettbewerb lndlicher Raum": 5 Mio. Euro in 2019 und 2020
  • Einfhrung einer Ehrenamtspauschale: 2018 mit 1,3 Millionen und im Jahr 2019 und 2020 mit jeweils 2,6 Millionen Euro




Die Infrastruktur ist Lebensader und Zukunftsbasis ist. Sie gilt es zu strken. Dabei sind Straen und Schienen im Blick.

Die Digitalisierung bietet fr Sachsen die Chance, neue Wachstumsmrkte zu erschlieen, damit den Wohlstand zu steigern und die Lebensqualitt zu verbessern. "Digitales Sachsen" soll zum Image eines modernen, innovativen, vernetzen Landes werden. Ein wichtiger Punkt fr Sachsens Zukunft ist der Breitbandausbau im ganzen Land.

Kurz und knapp:

  • Digitale Daseinsvorsorge": Maximale Untersttzung der Kommunen beim Breitbandausbau durch den Freistaat, Landkreise erhalten Koordinierungsfunktion
  • Beseitigung der "weie Flecken" im Mobilfunknetz
  • 100 Mio. Euro fr Investitionen in Staats- und Kommunalstraen
  • Dialog mit der Deutschen Bahn: Verbesserung fr schsischen Regionen bei Anschluss an Fernverkehr erreichen
  • PNV strken, z.B. durch Plus- und Taktbusse
  • Gesprche mit Verantwortlichen bei den Verkehrsverbnden ber Sachsentarif, Sachsenticket und Bildungsticket
  • Sachsen als Zentrum fr E-Mobilitt strken
                    Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Staatsregierung.






Sachsen soll ein sicheres Land bleiben und die Menschen sich sicher fhlen. Dafr werden 1.000 neue Polizisten zustzlich ausgebildet, die beginnend ab dem kommenden Jahr in den Einsatz kommen werden. Die Befugnisse der Polizei und der kommunalen Polizeibehrden werden modernisiert und den aktuellen Erfordernissen angepasst.

Ein neues Polizeigesetz, mit dem die Polizei die Brger noch besser schtzt, ist in Erarbeitung. Gefhrder werden schneller abgeschoben und gegen Personen mit islamistischem oder salafistischem Gefahrenpotenzial wird weiterhin konsequent vorgegangen.

Kurz und knapp:

  • 1.000 zustzliche Polizisten beginnend ab 2019 im Dienst: Einsatz v.a. im Streifendienst
  • Prfung der Verlngerung der Wachpolizei ber 2020
  • Mehr Personal in Justiz: Staatsanwlte, Richter, Justizvollzug
  • Neues Polizeigesetz: Befugnisse der Polizisten erweitern 
  • Sicherheitskooperationen von Polizei und Gemeinden
  • Schnelle Abschiebung von Gefhrdern 
  • Zentralstelle gegen Extremismus
  • "Haus des Jugendrechts": Auch in Dresden und Chemnitz
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Staatsregierung.




Wirkungsvoll agieren soll auch die Feuerwehr. Die Mnner und Frauen, die zu Hilfe eilen, sind Tag und Nacht bereit. Sie setzen oft genug ihr eigenes Leben aufs Spiel, um Mitmenschen aus Gefahr zu retten. Der Brandschutz wird grtenteils ehrenamtlich geleistet. Mehr noch: Die Freiwilligen Feuerwehren stiften Zusammenhalt. Sie sind in vielen Drfern ein Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens und stellen oft Brgermeister und Gemeinderte. Kurzum: Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gehren zu den Leistungstrgern in unserem Land. Und Leistung muss sich lohnen.

Kurz und knapp:

  • Investitionspaket Feuerwehr: 200 Mio. Euro in fnf Jahren
  • Feuerwehrpauschale: Zuwendung an die Gemeinden pro Angehrigen der Freiwilligen Feuerwehr
  • Feuerwehrfhrerschein: Frderung fr knftige Fahrzeugfhrer von Fahrzeugen ber 7,5t
  • Steigerung der Ausbildungskapazitten an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule 
  • Untersttzung dezentraler Ausbildungsangebote
                Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Staatsregierung.




Gesundheit und Pflege ist fr alle Generationen ein wichtiges Thema. Wir setzen uns fr die Brger Sachsens im Sinne einer nachhaltigen und effizienten gesundheitlichen Versorgung ein. Es ist wichtig, dass ausreichend rzte im lndlichen Raum ttig sind.

Kurz und knapp:

  • "Masterplan Medizin 2020", u.a. zustzliche Studienpltze fr eine "Landarztquote"
  • Weiterentwicklung des "20-Punkte-Programms" zur Hausarztversorgung, Erprobung von Manahmen in Modellregionen
  • spezielle Modellstudiengnge fr die Ausbildung von Allgemeinmedizinern fr die lndlichen Regionen
  • Regionale Pflegebudgets fr Landkreise und kreisfreie Stdten
  • Untersttzung von Netzwerken pflegender Angehriger und der Arbeit von Pflegekoordinatoren in den Landkreisen und kreisfreien Stdten
  • "Woche der pflegenden Angehrigen": Gezielte Untersttzung und Information
  • Digitalisierung: "Gesprchsforum digitale Gesundheitswirtschaft" und "Telemedizinkongress Sachsen"

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Staatsregierung.





Die Erfolgsgeschichte von zahlreichen Neuansiedlungen und den Ausbau bestehender Standorte in Sachsen gilt es fortzuschreiben. Dabei kommt der Technologiefrderung weiterhin eine zentrale Rolle zu. Wir helfen Start-ups auf dem Weg zu Wachstum und Beschftigung. Grnder und Unternehmer drfen darauf vertrauen, dass der Freistaat auch weiterhin ein verlsslicher strategischer Investor sein wird.

Im laufenden Doppelhaushalt gibt es ein mit 12,5 Millionen Euro ausgestattetes Programm, um die Langzeitarbeitslosigkeit weiter zu bekmpfen.

Wo es von Seiten des Landes bertriebene Brokratie gibt, werden wir daran arbeiten, sie abzustellen.

Kurz und knapp:

  • Strategische Investitionen in Hochschulen, Forschung und Technologietransfer fortsetzen
  • hohe Investitionsquote im Haushalt beibehalten
  • Brokratie abbauen, Freiheit der Unternehmer strken
  • "Forum Lausitz": Gemeinsam mit regionalen Verantwortlichen, Unternehmen und Forschungs-einrichtungen Ideen zur Entwicklung der Lausitz voranbringen
                    Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Staatsregierung.

"Wir stehen wegen schsischer, nationaler wie internationaler Entwicklungen vor groen Aufgaben. Wir wollen Sie gemeinsam mit den Menschen in Sachsen anpacken und fr eine gute Zukunft unserer Heimat arbeiten. Ich bitte alle Mitbrgerinnen und Mitbrger: Bringen Sie sich auch weiterhin mit Ihren Ideen, mit Ihrer Tatkraft ein. Nur wenn wir gemeinsam anpacken, hat die Zukunft in Sachsen eine Heimat", wirbt Ministerprsident Michael Kretschmer um Untersttzung seines Programms.


Zurck







13.12.2017
Michael Kretschmer zum Ministerprsidenten gewhlt

Michael Kretschmer wurde heute im Schsischen Landtag zum vierten Ministerprsidenten des Freistaates Sachsen gewhlt. Tags zuvor war Stanislaw Tillich nach gut neuneinhalbjhriger Amtszeit vom Amt des Ministerprsidenten zurckgetreten. Am kommenden Montag wird Kretschmer ein neues Kabinett mit Frauen und Mnnern vorstellen, die "anpacken wollen". Es gehe darum, die Sorgen und Wnsche der Menschen aufzunehmen.  "Ich mchte ein Ministerprsident sein, der zuhrt", betonte Kretschmer. Er sei unglaublich gespannt und hochmotiviert.  Ich wnsche unserem neuen Ministerprsidenten viel Erfolg und Gottes Segen fr sein Wirken fr unseren Freistaat Sachsen.





Zurck




01.08.2017, Nordsachsen

Heute besuchte Thomas Schmidt, Staatsminister fr Umwelt und Landwirtschaft, die LEADER-Gebiete „Dbener Heide“ und „Delitzscher Land“ im Landkreis Nordsachsen und informierte sich ber neue Projekte und die Umsetzung des LEADER-Programms.
Eines der erfolgreich umgesetzten Vorhaben in der LEADER-Region „Dbener Heide“ ist die Neugestaltung des ehemaligen Gutshauses und seine Umnutzung zu einem Mehrgenerationenhaus mit integrierten Praxisrumen. Landtagsabgeordneter Jrg Kiesewetter erklrte dazu: „Die Dbener Heide als Naherholungs- und Gesundheitsregion braucht starke Impulse fr eine ausgewogene kologische, sozial
und wirtschaftliche Entwicklung. Es braucht Menschen die mit Kreativitt, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein die die lndliche Entwicklung voran bringen. LEADER ermglicht den Menschen im lndlichen Raum eine Mitwirkung an der Gestaltung ihrer Region. Dadurch knnen die Potenziale der Region besser erkannt, aufgegriffen und eine eigenstndige Entwicklung der Region untersttzt werden. Den Akteuren der LEADER-Projekt wnsche ich fr ihre Projekt viel Erfolg.“

Sehen Sie den Beitrag dazu im YOUTUBE-Kanal.







Zurck




17.06.2017, Glaucha
Einweihung des neuen Feuerwehrgertehauses

Am 17.Juni wurde in Glaucha ein neues Feuerwehrgertehaus nach fast einjhriger Bauzeit seiner Bestimmung bergeben. Im Rahmen des Flutschadenbeseitigungsprogramms wurden die Kosten fr diesen Neubau von fast 800000.- € zu 100% vom Freistaat gefrdert.
„Mit dem neuen Feuerwehrgertehaus wurden die besten Voraussetzungen fr die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Glaucha geschaffen. Der Neubau ist eine Investition in die Zukunft!“, so der Landtagsabgeordnete Jrg Kiesewetter.







Zurck




Mai 2017, Bad Dben

Sachsens Staatsminister fr Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt besuchte Ende Mai die Deichbaustelle in Schnaditz bei Bad Dben. Einen Beitrag dazu gibt es im YOUTUBE-Kanal.



Zurck




30.05.2017, Bad Dben
SPORT STATT GEWALT

Sportliche Wettkmpfe fr Kinder und Jugendliche auf den Gelnde der
Bundespolizei in Bad Dben. Einen Beitrag dazu gibt es im YOUTUBE-Kanal.



Zurck




24.04.2017. Taucha

bergabe Frdermittelbescheid zur Sanierung und Umbau des Schlosses Taucha durch
Staatssekretr Herbert Wolff.



Foto: LVZ


Alle Fakten dazu gibt es in einem Beitrag im YouTube-Kanal.

Zurck

 


21.03.2017, Eilenburg

LVZ-Beitrag im Lokalteil der Kreiszeitung ber den Beginn der Bauarbeiten des "Tropicana" im Eilenburger Tierpark




Ich untersttze solche Vorhaben und den Tierpark selbst schon seit langem durch eine Tierpatenschaft.
Mehr dazu und andere Infos gibt es in einem Film auf meinem YouTube-Kanal, denn wir waren schon einige Zeit zuvor vor Ort.

Zurck

 

10.03.2017, Landkreis
Frdermittel fr Sanierung Gutshaus Pressel 
 
Am 10.Mrz berreichte Sachsens Staatssekretr fr Umwelt und Landwirtschaft Herbert Wolff einen Frderbescheid an den Brgermeister der Gemeinde Lauig Lothar Schneider vor dem Presseler Schloss. Insgesamt 917000 Euro Frdermittel aus dem Programm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im lndlichen Raum“ des Freistaates stehen zur Sanierung und Wiederbelebung dieses Gutshauses nebst Parkanlagen zur Verfgung.
„Es ist eine sehr groe Freude fr uns, dass dieses wunderschne Gutshaus saniert werden kann. Gerade fr unsere sehr lndlich geprgte Region ist es wichtig, Impulse fr die Innenentwicklung zu geben“, sagte der Landtagsabgeordnete Jrg Kiesewetter vor Ort.
2016 hat die Schsische Landesregierung dieses Programm aufgelegt. Auch fr die folgenden 2 Jahre stellt der Freistaat noch einmal je 10 Millionen Euro dafr bereit. 


 

Zurck

 


09.02.2017, Dresden
Gemeinsame Pressemitteilung CDU und SPD legen nderungen zum neuen Schulgesetz vor

Heute haben die Koalitionsfraktionen von CDU und SPD in ihren Sitzungen einen gemeinsamen nderungsantrag zur Schulgesetznovelle verabschiedet. Beide Fraktionen haben rund sechs Monate lang ber die nderungen zum Regierungsentwurf verhandelt. Dazu sagte der Landtagsabgeordnete Jrg Kiesewetter: „Wir modernisieren das bisherige Schulgesetz von 2004 und schaffen damit die Basis, den heutigen Anforderungen an ein Schulrecht gewachsen zu sein.“
Nhere Informationen stehen hier als Download zur Verfgung.


Zurck


08.01.2017, Taucha
Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbands Taucha, im Ratskeller der Stadt.
Den Bericht dazu gibt es im YouTube-Kanal.

Zurck

 


24.12.2016, Laue
Musikalische Weihnachts- und Neujahrsgre gibt es im YouTube-Kanal.

 

Zurck



    
15.12.2016, Dresden
Doppelhaushalt fr Sachsen 2017/18 beschlossen.

Mitte Dezember beschloss der Schsische Landtag den Doppelhaushalt fr die nchsten 2 Jahre, dessen Hhe sich auf rund 37,5 Milliarden Euro beluft. Das bedeutet, dass fr das Haushaltsjahr 2017 knapp 18,6 Milliarden Euro und fr 2018 mehr als 18,9 Milliarden Euro zur Verfgung stehen. Um den Erzieher- und Lehrermangel in Kitas und Schulen entgegenzuwirken und die Hochschulen weiter zu frdern gilt der grte Ausgabenblock im Doppelhaushalt dem Bereich Bildung und Wissenschaft: Rund 11 Milliarden Euro werden hier fr 2017 und 2018 veranschlagt. Das Thema Sicherheit ist ein weiterer Schwerpunkt des Haushaltsplans: So sollen bis zum Jahr 2018 rund 1680 neue Polizisten eingestellt werden. Auerdem werden weitere Stellen fr Justizvollzugsbeamte und Richter geschaffen.

12.12.2016, Dresden
Besuch im Schsischen Staatsministerium fr Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Dresden

Bei einem Termin bei Bernd Sablotny, den ich gemeinsam mit Vertretern der Brgerinitiative Ortsumgehung Wellaune, sowie der Bad Dbener Oberbrgermeisterin Astrid Mnster, dem Bundestagsabgeordneten Marian Wendt und dem Nordschsischen Landrat Kai Emanuel wahrnahm, gab es einige Neuigkeiten zur Realisierung der Ortsumfahrung in Wellaune.
Genaues erfahren Sie im Bericht dazu, auf meinem YouTube-Kanal.

Zurck




08.12.2016, www
Neue Webseite

Willkommen auf meiner neuen Homepage.
Im neuen Design werden Sie hier auch weiterhin mit Infos ber meine Arbeit im Wahlkreis undAktuellem aus dem Schsischen Landtag versorgt. Besuchen Sie auch meinen neuen YouTube-Kanal "Kiesewetter vor Ort" (KvO) mit interessanten Beitrgen aus unserer Region.

Zurck




03.10.2016, Delitzsch
Tag der Deutschen Einheit 3. Oktober

In guter Tradition richtet der CDU-Stadtverband Delitzsch die jhrliche Feier aus, bei der die Bedeutung dieses Tages ins Bewusstsein gerufen wird. In seinem Gruwort erinnerte Jrg Kiesewetter an dieses historische Ereignis vor 26 Jahren und wrdigte das mutige Engagement vieler fr die Freiheit und Menschlichkeit.
 


HOME